Dienstag, 09.07.2019

Pirate Summit Talk: Going to the US - Firmengründung und Vertriebserfolg in den USA | #31

Wir waren auf dem Pirate Summit und hatten die Gelegenheit mit den beiden Speakern des Campfires zum Thema "Launching in the US" zu sprechen. In dieser Folge hört ihr also, wie man in den USA erfolgreich gründet und Vertrieb betreibt. 

Natürlich waren wir auch dieses Jahr wieder beim großen Klassentreffen der Startup-Szene, dem Pirate Summit, dabei. Unter dem Motto #intheblack fanden viele Masterclasses, Keynotes, Talks, etc. statt. Unter anderem auch ein Campfire von Sally Menken und Ludwig Schoenack zum Thema “Launch in the US? Demystifying the Silicon Valley Startup Ecosystem”. Wir hatten die Gelegenheit im Anschluss daran mit den beiden Speakern zu sprechen. 


Ludwig hat vor ca. einem Jahr KYTE mitgegründet, ein Startup, das eine Alternative zur Car-Ownership bietet, indem es auf Bestellung ein Mietauto vor die Tür liefert und auch wieder abholt. Robert spricht mit uns über die Unterschiede im Gründen und Verkaufen zwischen Deutschland und den USA. Da Robert und seine Kollegen direkt in den USA als Inc. gegründet haben, hat er hier Erfahrung aus erster Hand. 

Um Unternehmen hingegen, die in Deutschland gegründet haben und jetzt den Schritt über den großen Teich wagen wollen, kümmert sich Sally Menken von German Accelerator. Diese Company unterstützt in Deutschland aktive Unternehmen bei ihrem Gang ins Ausland nach Asien oder in die USA mit einem 1- oder 3-Monats-Programm. Sally erzählt u.a. darüber, wie man den großen Sprung vorbereiten kann, was die ersten Schritte sein sollten und mit welchen Gehältern für Mitarbeiter man im Silicon Valley kalkulieren muss. 


Mehr zu KYTE

Mehr zum German Accelerator

Keine Folge mehr verpassen?

Abonniere uns jetzt in iTunes, Spotify, via RSS oder in deiner Podcast APP. Du findest uns auch bei Facebook.


Oder du abonnierst unseren Folgennewsletter und wir schicken dir eine E-Mail, sobald eine neue Folge live ist. Natürlich kannst du dich jederzeit austragen.

Es hat dir gefallen?

Wir freuen uns über deine 5-Sterne-Bewertung und Rezension bei iTunes (so geht's).