Dienstag, 27.03.2018

Kundenakquise für den B2B-Vertrieb: 7 Wege wie Du Dein Ding an den Mann bringst | #3

In dieser Folge der Vertriebsküche sprechen Axel und Sven über die verschiedenen Formen der Kundenakquise im B2B-Bereich und welche Erfahrungen wir damit gemacht haben. 

Wie häufig kommt es bei Dir vor, dass ein Kunde Dir die Tür einrennt und fröhlich verkündet, dass er Dein Produkt kaufen will? Vermutlich (fast) nie. Aus diesem und anderen Gründen ist es sowohl für Start-Ups als auch für etablierte Unternehmen unerlässlich, Kundenakquise zu betreiben um Leads zu generieren.


Deshalb soll es in dieser Folge der Vertriebsküche um den Vertrieb in seinen Grundlagen gehen. Axel und Sven sprechen dabei über verschiedene Formen der Kundenakquise im B2B-Bereich und welche Erfahrungen wir damit so gemacht haben.


Unter anderem geht’s um folgende Formen der Kundenakquise:

  1. Telefonakquise oder Telefonmarketing

  2. Mailing per Post, Wurfsendung oder E-Mail

  3. Kundenakquise über Online-Marketing

  4. Messen

  5. Kundenakquise über Partner

  6. Empfehlungsmarketing

  7. Direktvertrieb aka Tupperparty


Grundsätzlich können wir verraten: Vertrieb ist harte Arbeit und kein Kanal ist ein Selbstläufer. Unser Tipp daher: Nutze nicht alle Methoden parallel. Probier gerne alles mal aus, evaluiere, welche Kanäle für Dich am besten funktionieren und beschränke dich dann auf diese.


Wenn Du Vertriebsküche als aufstrebenden Podcast unterstützen möchtest, würden wir uns sehr über eine Bewertung bei iTunes freuen. Falls Du nicht weißt wie das geht, findest Du hier eine Anleitung dazu.

Keine Folge mehr verpassen?

Abonniere uns jetzt in iTunes, Spotify, via RSS oder in deiner Podcast APP. Du findest uns auch bei Facebook.


Oder du abonnierst unseren Folgennewsletter und wir schicken dir eine E-Mail, sobald eine neue Folge live ist. Natürlich kannst du dich jederzeit austragen.

Es hat dir gefallen?

Wir freuen uns über deine 5-Sterne-Bewertung und Rezension bei iTunes (so geht's).